Lange Nacht der Mathematik
10.01.2022  -  Kategorie: News

In der Nacht vom Freitag auf Samstag (19.11./ 20.11.) fand die lange Nacht der Mathematik statt. Das ist ein Wettbewerb, der am Freitagabend um 18 Uhr beginnt und über die Nacht bis Samstagmorgen um 8 Uhr geht. Hierbei kann man in Kleingruppen zehn Aufgaben lösen, um in die nächste Runde zu gelangen. Insgesamt besteht der Wettbewerb aus drei Runden. Dieses Jahr haben zum ersten Mal sechs Schülerinnen der Mathe AG aus der Q11 daran teilgenommen.

Die Anmeldung zum Wettbewerb geschah recht kurzfristig, als wir durch eine externe Person auf diesen spannenden Wettbewerb hingewiesen wurden. Wir haben dann trotz der aktuellen pandemischen Lage die Möglichkeit gehabt in der Schule zu übernachten. Wir danken Herr Dr. Gruber dafür, dass er dies genehmigt hat! Aufgrund von Krankheitsfällen und der Kurzfristigkeit war es uns nicht möglich eine Mathematiklehrkraft zu finden, die uns betreuen würde. Wir sind Frau Schultes sehr dankbar dafür, dass sie eingesprungen ist und sich dazu bereiterklärt hat, die Nacht mit uns an der Schule zu verbringen!

Am Freitagabend trafen wir uns also an der Schule und haben uns eingerichtet und angefangen zu knobeln. Unterbrochen wurden wir dann durch die Pizza und danach ging es wieder fleißig weiter. Gegen 11 Uhr abends bekamen wir Besuch von Ronja, die uns den Wettbewerb vorgeschlagen hatte und dann mit uns gemeinsam an den Aufgaben gerätselt hat. Gegen 3 Uhr nachts hatten wir dann die erste Runde beendet und kamen erfolgreich in die zweite Runde. In die dritte Runde schafften wir es dann leider nicht mehr, jedoch hatten wir alle unglaublich viel Freude an dem Wettbewerb und es war eine großartige Erfahrung! Zwischendrin haben wir natürlich mehrere Pausen gemacht, in denen wir uns entspannt bzw. abgelenkt haben und viel Spaß zusammen hatten. Gegen halb 5 Uhr nachts haben wir uns dann doch zum Schlafen hingelegt und noch dreieinhalb Stunden geschlafen, bis um 8 Uhr wieder der Wecker geklingelt hat. Dann hat Frau Schultes uns sogar Croissants vom Bäcker geholt und wir haben noch gemeinsam gefrühstückt. Insgesamt war es ein sehr schönes Erlebnis, was wir nächstes Jahr auf jeden Fall wiederholen wollen! Vielleicht ist es bis dahin schon wieder möglich etwas Jahrgangsübergreifendes zu organisieren…

Vielen Dank nochmal an alle, die uns die Teilnahme an dem Wettbewerb ermöglicht haben!

< Zurück zum Archiv