“Willkommen zurück im Josephstal!”
13.11.2021  -  Kategorie: News

Yippieyeah. Dieses Jahr konnte das SMV-Seminar wieder live im Josephstal stattfinden. Wie cool ist das denn?! Wir haben uns wahnsinnig gefreut und auch wenn die Planung innerhalb eines sehr straffen Zeitplans stattfinden musste, kann man rückblickend sagen, dass das Seminar, wie jedes Jahr, ein voller Erfolg war (abgesehen von der Deutschen Bahn, die hat uns mal wieder im Stich gelassen hat…).

Nach einer turbulenten Hinfahrt also, werden die Zimmer bezogen und ein paar Spiele gespielt.

Donnerstag starten wir dann ins Programm. Es gibt ein breites Angebot an Workshops zum Thema “Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage – aber was bedeutet das für uns, zum Beispiel „Mobbing und Ausgrenzung“, „Identität“ und „Feminismus und Sexismus“. Nach einem ausgiebigen Spaziergang setzen wir unsere Arbeit in den Workshops fort, um nach dem Abendessen bereit für den “Heißen Stuhl” mit Herrn Dr. Gruber zu sein.

Den Abend lassen wir durch den Bunten Abend ausklingen, der für sehr viel Freude und Unterhaltung auf allen Seiten sorgt.

Der eher kurze Freitagvormittag dient vor allem zur Besprechung der Ergebnisse und einer Feedbackrunde.

Alles in allem hatten wir eine unglaublich lustige und produktive Zeit und danken an der Stelle allen AG-Leitungen und (Verbindungs-)Lehrkräften für Ihren Einsatz und Ihr Engagement. Ein besonderer Dank geht hier vor allem an Herr Dr. Gruber, da dies sein letztes SMV-Seminar war und es seit Jahren einen wichtigen Beitrag zur SMV-Arbeit geleistet hat.

Zusammenfassend sind wir sehr stolz über die Ergebnisse des Seminars, die wir vor allem der tollen Mitarbeit der Klassensprecherinnen zu verdanken haben!

Auf viele weitere, tolle SMV-Seminare!

Die Schülersprecherinnen Sophie, Blen und Josephine

< Zurück zum Archiv