Kunstwerk des Monats Mai 2021
23.05.2021  -  Kategorie: News

Architekturmodell der Schülerin Sophia Probst (Q12 2ku3)

Das Modell ist ein Wettbewerbsbeitrag im Rahmen des von der Bayerischen Architektenkammer geförderten Schülerwettbewerbs „draufgsetzt“.

Ziel des Architekturwettbewerb war es, unter dem Aspekt der „Nachverdichtung“ ein neues Raumvolumen in Form eines Dachaufbaus auf einer Bestandsarchitektur zu schaffen. Die Funktion des Dachaufbaus sollte ausgehend von dem individuellen Lebensumfeld (Wohnviertel, Schulumgebung, Freizeitorte etc.) entwickelt werden. Architektonisch galt es, sowohl eine raumgreifende, eigenständige Form als auch einen attraktiven, gut nutzbaren Innenraum zu konzipieren.

Wolfgang Haas

< Zurück zum Archiv