Und jährlich ministriert die Mini-AG im Münchner Dom …
22.10.2019  -  Kategorie: Archiv

Mittlerweile kann man es schon eine kleine Tradition nennen, denn am Sonntag, den 20. Oktober, nahmen wir, eine große Gruppe der Mini-AG, auf freundliche Einladung unseres geistlichen Mentors, Herrn Domzeremoniar Diakon Bernhard Stürber, bereits zum vierten Mal am feierlichen Hauptgottesdienst im Münchner Dom teil.

Dieses Jahr konnten wir zum ersten Mal ein optisch einheitliches Bild abgeben, denn wir nahmen aus der Sakristei unserer Institutskirche unsere neuen grünen Talare und Chorröcke mit in den Dom. Herr Stürber begrüßte uns sehr herzlich in der Sakristei und probte mit uns vor Beginn der Heiligen Messe die liturgischen Abläufe im Altarraum. Auch heuer durfte eine unserer Oberministrantinnen wieder einen Dienst eines Domministranten übernehmen, nämlich das Schiffchen beim Weihrauchdienst. Zudem wurden für uns mehrere Leuchter bereitgestellt, mit denen wir einzogen und die wir während des Hochgebetes an den Altarstufen trugen, um damit besonders auf die Gegenwart Christi in der Heiligen Eucharistie aufmerksam zu machen. Der Chor des Domes sang im Altarraum eine feierliche Messe von Orlando di Lasso. Zu unserer großen Freude erblickten wir von unseren Plätzen im Chorgestühl in den Bänken des Domes nicht nur zahlreiche Eltern, sondern auch einige Lehrkräfte.

Am Ende der Messe bedankten wir uns mit einer kleinen Aufmerksamkeit bei Herrn Stürber und stellten uns noch zum obligatorischen Gruppenfoto vor dem Altar auf. Von der Herzlichkeit, mit der wir von wirklich allen Personen am Dom immer wieder empfangen werden, sind wir stets sehr angetan. Wir freuen uns, dass Herr Stürber uns jedes Jahr dieses besondere spirituelle Erlebnis ermöglicht und hoffen auf viele weitere schöne Gottesdienste im Münchner Dom.

Die Mini-AG

< Zurück zum Archiv